Recycling Kosmos Haberl – Klimacamp

Recycling Kosmos Haberl

Kolonialismus und die Klimakrise sind untrennbar miteinander verbunden. Ohne die systematische Ausbeutung von Mensch, Tier und Natur im globalen Süden wäre der reiche, imperiale Norden heute nicht, wo er jetzt ist. Diese Ausbeutung und Ungerechtigkeit ziehen sich als Kontinuität bis heute durch die Geschichte. Rassismus und Umwelt-Ungerechtigkeiten sind immer noch Gang und Gebe. Auch innerhalb aufgeschlossener Klima-Gruppen werden internalisierte Rassismen reproduziert. In diesen Workshops wollen wir uns mit verschiedenen Aspekten von Rassismus und kolonialen Kontinuitäten beschäftigen und uns dabei auch kritisch selbst reflektieren.

Der Recycling Kosmos ist in der Haberlgasse 62, 1160 Wien