Feminismus, Ökologie und Demokratie: Das Beispiel Rojava – Klimacamp

Feminismus, Ökologie und Demokratie: Das Beispiel Rojava

Seit 2012 bauen die Menschen in Rojava, Westkurdistan, neue Formen des Zusammenlebens auf. Frauen*befreiung, Ökologie und die Demokratisierung aller Lebensbereiche stehen dabei im Zentrum. Anhand von Beispielen beleuchtet der Workshop wie diese drei Prinzipien in Rojava gemeinsam umgesetzt werden. Gemeinsam möchten wir erarbeiten, was wir vor Ort daraus lernen können.