Urbodrom – Games as a method – Klimacamp

Urbodrom – Games as a method

Urbodrom ist ein partizipatives Stadtspiel, in dem der öffentliche Raum von den SpielerInnen gemeinsam gestaltet wird. Was wann wie wohin gebaut wird, diskutieren die SpielerInnen untereinander aus, sodass am Ende ein Lebensraum entsteht, der allen Bedürfnissen gerecht wird und die Utopie ein kleines Stück greifbarer ist. Mit unserem Brettspiel wollen wir BürgerInnenbeteiligung fördern und Lust auf politische und aktivistische Praxis machen. Der Workshop ist in einen theoretischen, einen interaktiven und einen medium-interaktiven Teil gegliedert. Unter anderem möchten wir euch vorstellen, inwieweit Spiele als alternative Forschungsmethode für den urbanen Raum genutzt werden können und eure kreativen Meinungen zu einem möglichen partizipativen Stadtspiel erfahren. Gespielt wird natürlich auch! !! [ANMELDUNG: https://survey.klimacamp.at/index.php/945147?lang=de] !!!