Mehr (als) Bienen und Blumen? – Artenvielfalt im Alltag – Klimacamp

Mehr (als) Bienen und Blumen? – Artenvielfalt im Alltag

Alle lieben Bienen und Blumen - trotzdem sind mehr als ein Drittel aller heimischen Tier- und Pflanzenarten gefährdet oder vom Aussterben bedroht. Es ist Zeit zu erkunden warum das so ist, und wie wir im alltäglichen Leben zu mehr Artenvielfalt beitragen können! Zunächst klären wir, was man unter Biodiversität versteht, warum sie, v.a. in Bezug auf Klimawandel, wichtig ist, und sehen uns heimische Lebensräume genauer an. Ihr erfahrt, wie sich das Netz des Lebens anfühlt, warum Schmetterlinge Wildpflanzen brauchen, welche Tricks Ameisen anwenden und welche Rolle wir in der Natur spielen. Zum Schluss gibt es ‘Biodiversität zum Verkosten’. Die TeilnehmerInnen erhalten ein gesteigertes Umweltbewusstsein, Inspiration durch den Austausch mit anderen und praktische Tipps für einen positiven Wandel im eigenen Alltag! [Format: Input und Workshop] [Aktivitätslevel: Sandkasten] !! [ANMELDUNG: https://survey.klimacamp.at/index.php/945147?lang=de] !!!