Die globalen ökologischen und sozialen Auswirkungen der Tierindustrie unter Berücksichtigung tierethischer Aspekte – Klimacamp

Die globalen ökologischen und sozialen Auswirkungen der Tierindustrie unter Berücksichtigung tierethischer Aspekte

In diesem spielerischen und interaktiven Workshop wollen wir Kenntnisse über die Zusammenhänge von Tierindustrie und Klimawandel; Artensterben (bei Pflanzen und Tieren); Flächenverbrauch und Degradation von Böden; Hungersnöte bei Menschen; und Landgrabbing erlangen. Außerdem wird Chris auf die Lebensbedingungen in der Massentierhaltung und tierethische Aspekte eingehen. Er arbeitet für den Verein “Umweltbildungswerk” ist aktiv beim Bündnis “Gemeinsam gegen die Tierindustrie”. Gerade schreibt er an seiner Doktorarbeit zu den Nachhaltigkeitspotentialen von In-Vitro-Fleisch. !! [ANMELDUNG: https://survey.klimacamp.at/index.php/945147?lang=de] !!!