519 Jahre Widerstand – die Indigenen Brasiliens im Kampf um Mutter Erde – Klimacamp

519 Jahre Widerstand – die Indigenen Brasiliens im Kampf um Mutter Erde

Brasiliens Präsident Bolsonaro hat den Amazonas, viele weitere Naturschutzgebiete und indigene Territorien zur wirtschaftlichen Ausbeutung freigegeben - irreversible Umweltzerstörung, die Klimakatastrophe und der Genozid an der indigenen Bevölkerung werden von Tag zu Tag konkreter. Doch die indigenen Völker Brasiliens warten nicht auf das vorprogrammierte Ende, sie kämpfen aktiv dagegen - und verlangen Solidarität von der internationalen Gemeinschaft. In diesem Workshop werden wir die aktuelle Umwelt-, Agrar- und Minenpolitik Brasiliens beleuchten, den Widerstand der Indigenen teilen und gemeinsam erarbeiten, was wir zur Rettung des Regenwaldes und seiner Bewohner_innen beitragen können.