Trainings – Klimacamp

Trainings

1. Aktionstraining:
Wann: Samstag, 13. April, 17:00 – 20:00,
Wo: U5, Universitätsstraße 5, 1010 Wien
Anmeldung: aktionstag [at] klimacamp.at
Inhalt: Was ist Ziviler Ungehorsam? Wie kann Widerstand im Rahmen von Zivilem Ungehorsam aussehen?

Aktionen Zivilen Ungehorsams haben gesellschaftlichen Wandel von unten vorangetrieben, sei es in der US-Bürgerrechtsbewegung oder der Anti-Atomkraft-Bewegung. Im deutschsprachigen Raum feierte Ziviler Ungehorsam nach dem G8-Gipfel in Heiligendamm 2007 in Form von Massenblockaden sein Comeback und wurde in den letzten Jahren von Klimaaktivist_innen aufgegriffen.

Das Aktionstraining ist dazu da, in einem geschützten Raum Erfahrungen rund um Aktionen des Zivilen Ungehorsams auszutauschen.

Zu folgenden Themen wird es Infos und Übungen geben:

  • Ziviler Ungehorsam
  • Bezugsgruppen & Entscheidungsfindung
  • Demo- und Aktionstraining
  • Rechtliche Tipps

Das Training orientiert sich dabei an Erfahrungen und Erwartungen der Anwesenden. Keine Vorkenntnisse erforderlich!

Workshop in deutscher Sprache. Mit Rainer Hackauf von Skills for Action, dem Netzwerk bewegungsorientierter Aktions-Trainer*innen (www.skills-for-action.de).