Aktionsklettern – Klimacamp

Aktionsklettern

Zeit: So 23.5. Nachmittag, Mo 24.5. gesamter Tag, Di 25.5. Nachmittag

Ort: tba

Name/Gruppe der Referent*in: Mogli & B:

Wir organisieren uns seit Längerem gemeinsam in einem Aktionskletterkollektiv bzw. als Bezugsgruppe mit der wir uns gemeinsam an Aktionen zu verschiedenen Themen wie zum Beispiel Klimagerechtigkeit, Queer-Feminismus und Antifaschismus beteiligen. Dabei haben wir Aktionsklettern oft als bereichernde Blockade-Möglichkeit erlebt und möchten unsere Erfahrungen damit gerne an andere Menschen weitergeben. Besonderen Wert legen wir dabei darauf gemeinsam zu erarbeiten, wie wir Dinge konkret umsetzen möchten und welche Sicherheitsbedürfnisse wir haben.

Sprache: Deutsch, falls du dir eine Übersetzung auf Englisch wünscht gib uns bei deiner Anmeldung Bescheid, dann organisieren wir eine Flüsterübersetzung

Beschreibung:

Habt ihr auf Demos schon öfter Bannerdrops gesehen und euch gedacht, dass würdet ihr auch gerne machen? Oder auf der letzten Aktion gab es Menschen, die eine Traverse gebaut haben oder auf einem Tripod saßen und du magst das auch ausprobieren? Dann wäre dieser Aktionskletterworkshop vielleicht etwas für euch.

Aktionsklettern ist eine Klettertechnik angelehnt ans Industrieklettern mit der es uns möglich ist auf Seile, Bäumen & sonstige Strukturen zu klettern, Bannerdrops zu machen, Blockaden zu unterstützen, usw.

 

In diesem Workshop möchten wir uns mit den theoretischen und praktischen Grundlagen des Aktionsklettern beschäftigen. Dabei orientieren wir uns an euren Bedürfnissen und eurem Vorwissen und überlegen gemeinsam welche Dinge wir ausprobieren und vertiefen möchten. Für die Zeit der Summer School machen wir uns am ersten Tag gemeinsam einen Zeitplan, welche Dinge wir wann machen möchten und was ihr gerne lernen möchtet.