Demo für eine zukunftsfähige Mobilität

 — Klimacamp

Demo für eine zukunftsfähige Mobilität



Seit 2015 beschäftigt sich System Change, not Climate Change mit der Frage, wie wir uns Bewegen können, ohne dabei das Klima zu zerstören. Wir suchen also nach Möglichkeiten für eine klimaschonende Mobilitätspolitik

.

Aktive Proteste gegen große Bauprojekte wie die Dritte Piste am Flughafen Schwechat oder die Lobau-Autobahn spielen dabei eine wichtige Rolle. Wir wollen immer und immer wieder die Widersprüche aufzeigen, in die sich die Regierungen verstricken: einerseits Klimaschutz zu propagieren und andererseits die größten CO2-Schleudern des Landes in Beton zu gießen.

Außerdem bemühen wir uns, Alternativen vorzuleben und erlebbar zu machen. Sowohl auf persönlicher, gemeinschaftlicher als auch auf struktureller Ebene möchten wir Nischen schaffen, in denen wir unsere Zukunftsvisionen leben.

Eine dieser Zukunftsvisionen ist es, öffentlichen Raum von Autos zu befreien und für die Allgemeinheit nutzbar zu machen.
Darum treffen wir uns am Freitag um 13:00 Uhr am Heldenplatz und ziehen dann über den Rathausplatz – beides Orte der Macht und der Entscheidungen – bis zum Sigmund-Freud-Park (Votivpark).

Die Demo wird bunt und laut, mit Gehzeugen, Cubes und Musik. Im Votivpark erwartet uns die Kinder- und Jugendaktion: “Für alle Kinder dieser Welt — Hand in Hand für eine bessere Zukunft”, wo es heißt: heute nicht auf Kosten von morgen, hier nicht auf Kosten von anderswo!